St. Johannis Engter
Auf dieser Seite finden Sie vom Gemeindebrief, über Taufanmeldung bis zur Friedhofsordnung alle wichtigen Dokumente, die unsere Gemeinde anzubieten hat. Falls etwas fehlen sollte, wenden Sie sich bitte an Frau Zietlow im Gemeindebüro.
Pfarrsekträterin
Iris Zietlow

Tel: 05468 352
mail: kg.engter@evlka.de

Gemeindebrief

Das Gemeindebriefteam trifft sich immer etwa 1,5 Monate vor dem Erscheinen der nächsten Ausgabe. Möchten Sie einen Artikel für den nächsten Gemeindebrief schreiben, teilen sie dies bitte möglichst früh dem Team mit (gemeindebrief@kirche-engter.de).

Der Redaktionsschluss einer Ausgabe ist jeweils genau einen Monat vor dem Erscheinen einer Ausgabe. Bitte schicken Sie ihren Text und die dazu gehörigen Bilder ebenfalls an gemeindebrief@kirche-engter.de.

Ausgaben 2017Ausgaben 2016











Taufe

Die Geburt eines Kindes ist ein Geschenk Gottes. Viele Eltern antworten auf dieses Geschenk, indem sie ihr Kind taufen lassen. Meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Es ist aber auch eine schöne Möglichkeit, ältere Kinder zu taufen, die dieses Ereignis schon bewusst wahrnehmen können. 
Kinder werden bei uns in der Regel nach dem Sonntagsgottesdienst (11.30 Uhr) getauft. Um einen Termin für das Taufvorgespräch und die Taufe selbst zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro oder direkt an die Pastoren. Dort erfahren Sie alles Notwendige. Die folgenden Dokument helfen Ihnen bei der Anmeldung bzw geben Ihnen Ideen für den Gottesdienst:


Anmeldung zur TaufeTaufsprücheFürbitten




Patenschein

Wenn Sie Patin oder Pate für die Taufe eines Kindes in einer anderen Gemeinde werden wollen, brauchen Sie einen Patenschein. Das ist eine Bescheinigung der Kirchengemeinde, bei der Sie durch Ihren ersten Wohnsitz gemeldet sind. Um ein Patenamt zu übernehmen, müssen evangelische Christen getauft sein und konfirmiert oder mindestens 14 Jahre alt. Wer allerdings aus der Kirche ausgetreten ist, hat damit das Recht aufgegeben, Taufpate sein zu können. Ihren Patenschein erhalten Sie bei uns im Pfarramt. Fragen Sie bitte im Gemeindebüro nach (Anruf oder E-Mail genügt). 

Kirchliche Trauuung

Sie wollen heiraten und dieses Ereignis mit einem Gottesdienst feiern? Dann wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro oder direkt an die Pastoren. Wir freuen uns, wenn die Trauung in unserer St. Joahnniskirche stattfindet.Es ist natürlich aber auch möglich, sich in einer anderen Kirche trauen zu lassen. Damit Sie verlässlich planen können, ist es gut, wenn Sie frühzeitig fragen, ob Ihr Wunschtermin bei uns möglich ist.
Anmeldung zur HochzeitHochzeitsbroschüre
(Lieder, Trausprüche, uvm.)
Merkblatt zur VorbereitungBeispiel für einen
Trauablauf





Dimissoriale

Wenn Sie Ihr Kind in einer anderen Gemeinde taufen oder sich in einer anderen Gemeinde trauen lassen wollen, benötigen Sie dafür eine "Erlaubnis" (Dimissoriale) Ihrer Heimatgemeinde. Diese erhalten Sie jederzeit im Gemeindebüro

Unser Friedhof

Ein Friedhof bedeutet für uns als Gemeinde zweierlei. Auf der einen Seite ist er ein Ort des Trauerns und auf der anderen Seite ein Ort der Hoffnung.

Die Hoffnung wird besonders spürbar, wenn wir am Ostermorgen oder am Ewigkeitssonntag Andachten auf dem Friedhof feiern und aus der Kapelle heraus zu den Gräbern gehen. Oder wenn Sie sich das Kreuz auf dem neugestalteten Urnenfeld anschauen.

Ein besonderer Ort mit so vielen Emotionen erfordert auch ein bestimmtes rücksichtsvolles Verhalten. Und immer wieder gibt es praktische Fragen zur Gestaltungsmöglichkeit der Grabflächen. Informationen zu vielen Fragen finden Sie in der Friedhofsordnung, der Friedhofsgebührenordnung oder im Flyer zu den Gestaltungsmöglichkeiten der Gräber. Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unser Personal.


BestattungsformenFriedhofsordnungFriedhofsgebührenordnung

Dokument: Flyer_Friedhofh.pdf


Dokument: FRIEDHOFSORDNUNG.pdf


Dokument: Friedhofsgebuehrenordnung.pdf


Personal

Wir sind froh, dass nun seit März 2013 Herr Heinrich Windhorn hauptverantwortlich für unseren Friedhof ist. Er ist Ihr erster Ansprechpartner bei Trauerangelegenheiten. Unterstützt wird er durch unseren erfahrenen Mitarbeiter, Herrn Groß-Klußmann.

Sollten Sie Fragen zu Finanzen oder Grabgestaltung haben, schauen Sie gerne unseren Flyer an oder wenden Sie sich an unsere Friedhofsverwaltung, Frau Renate Finke. Sie hat ihr Büro jetzt in der Sakristei der Friedhofskapelle. Sie ist dort donnerstags von 15-17 Uhr und nach Vereinbarung anzutreffen.


Renate FinkeHeinrich Windhorn


Tel: 05468 1376
mail: friedhof.engter@osnanet.de
Tel: 0162 9705570